Insolvenzstrafrecht

In Phasen einer (ggf. auch nur drohenden) Unternehmenskrise können sich erhebliche Konsequenzen ergeben, wenn falsch gehandelt wird. Dem Unternehmer ist de facto ein korrektes Verhalten bei Überschuldung oder (drohender) Zahlungsunfähigkeit kaum möglich. Hier gilt es, frühzeitig die Hilfe von Spezialisten in Anspruch zu nehmen, um Unheil abzuwenden und Weichen zu stellen. Soweit eine präventive Beratung auf Grund bereits geschaffener Fakten nicht mehr möglich ist, ist unbedingt das weitere Vorgehen zu koordinieren – ggf. unter Hinzuziehung steuerlicher Berater o.ä.
Das besonders frühzeitige Hinzuziehen eines kompetenten strafrechtlichen Beraters ist hier besonders wichtig! » mehr

Wir sind eine auf das Strafrecht spezialisierte Kanzlei. Unsere Fachanwälte für Strafrecht beraten und verteidigen sowohl Einzelpersonen als auch Unternehmen bundesweit.

Strafverteidigung einzelner Personen

Staatsanwaltschaften ermitteln in erster Linie gegen Einzelpersonen – ob in wirtschaftsstrafrechtlichen oder in allgemeinen Strafverfahren – , da das deutsche Strafrecht an der persönlichen Verantwortlichkeit Einzelner ansetzt. » mehr

Unternehmensverteidigungen, -vertretungen

Ein „Unternehmensstrafrecht“ i.e.S. gibt es in Deutschland nicht. Nichts desto trotz richten sich staatsanwaltliche Ermittlungen und Maßnahmen in Wirtschaftsstrafverfahren regelmäßig zumindest faktisch gegen das Unternehmen selbst. » mehr

Präventivberatung von Personen und Unternehmen

Immer wichtiger wird es, Mandanten auch im Vorfeld zu beraten, um etwa die Vereinbarkeit eines bestimmten Vorgehens mit strafrechtlichen Bestimmungen zu klären. In diesem Zusammenhang fertigen wir z.B. Gutachten, führen in Unternehmen Schulungen für Führungskräfte sowie Mitarbeiter durch und erstellen Checklisten – etwa mit Verhaltensregeln. » mehr